Behandlung beim Podologen

Wurde der Nagelpilz bestätigt, ist es wichtig, dass Sie regelmäßig eine podologische Behandlung in Anspruch nehmen, damit dieser die Nägel ordnungsgemäß behandeln kann. Dies bedeutet, dass zuerst all die Nägel behandelt werden, die als "nicht befallen" gelten. Dann werden die Nägel behandelt, die befallen sind. Sollten die Nägel verdickt sein, werden diese, so weit wie möglich, beschliffen. Sollten sich im Nagel Pilznester befinden, werden diese ausgeräumt. Ist der Nagel bröckelig, können diese Teile mit einem Spezialinstrument entfernt werden. 

Sollten Sie den Pilz mit einem Lack behandeln, können Sie diesen gerne mitbringen. Wir werden den Lack nach der Behandlung für Sie auftragen. Wir empfehlen generell alle Nägel, auch die nicht befallenen, zu lacken, um eine Übertragung zu vermeiden. Dazu werden alle Nagelplatten mittels eines Schleifers leicht angeraut, damit der Lack besser in den Nagel eindringen kann.

KONTAKT

Sie erreichen uns unter:

 

Fußzentrum Rhein-Nahe

Praxis für Podologie

 

Leipzigstraße 42

55411 Bingen am Rhein

(Stadtteil Büdesheim)

 

Telefon: 06721-408673

info@fusszentrum-rhein-nahe.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fußzentrum Rhein-Nahe